300 Fans beim öffentlichen Training

Rund 300 Fans nutzten am Samstag die Chance, die Mannschaft der THOMAS SABO Ice Tigers zwischen den Spielen gegen Augsburg und in Straubing beim öffentlichen Training zu sehen. Stadionsprecher Jörg "Dippi" Dippold führte durch die einstündige Trainingseinheit und führte zwischendurch immer wieder Interviews mit Co-Trainer Tray Tuomie, der die Übungen für alle Zuschauer verständlich machte. Casey Borer musste das Training übrigens mit einer einer Gittermaske absolvieren. Der Grund: Unter Bengt-Ake Gustafsson macht die Mannschaft einmal in der Woche ein Penaltyschießen. Wer als Letzter übrig bleibt, bekommt das Gitter. Da Yan Stastny pausieren musste und Casey Borer beim letzten Mal Vorletzter war, hatte er also die "Ehre". Beim abschließenden Penaltyschießen durfte Borer allerdings als Erster anlaufen und versenkte direkt. Also konnte er ganz entspannt ansehen, wie Brett Festerling und Daniel Weiß den letzten Platz ausspielten. Am Schluss traf Weiß, und Borer übergab das Gitter an Festerling.

Hier sind einige Impressionen. Das komplette Foto-Album könnt Ihr auf unserer Facebook-Seite ansehen.

Fotos: Steffen Riese