Obwohl die Administratoren und Moderatoren des IceTigers-Forum versuchen, alle unerwünschten Beiträge / Nachrichten von diesem Forum fernzuhalten, ist es unmöglich, alle Beiträge/Nachrichten zu überprüfen. Alle Beiträge/Nachrichten drücken die Ansichten des Autors aus und die Betreiber des IceTigers-Forum können nicht für den Inhalt jedes Beitrags verantwortlich gemacht werden.
Mit dem Vollenden der Registrierung erklären Sie sich damit einverstanden, das Forum nicht für Obszönitäten, Vulgäres, Beleidigungen, Propaganda (extremer) politischer Ansichten oder (verbaler) Verstöße gegen das Gesetz zu missbrauchen.
Weiterhin können Einträge sowie Accounts durch Moderatoren und Administratoren des Forums u.a. aus Gründen des Verstoßes gegen gute Sitten ohne weitere Begründung editiert oder gelöscht werden.

Netiquette - Umgangsformen im IceTigers Forum
Im Internet und in den Newsgroups haben sich mit der Zeit Regeln eingebürgert - die sogenannte Netiquette.
Diese Regeln beschreiben, wie Sie effizient diskutieren, ohne dabei andere Forums-Teilnehmer vor den Kopf zu stoßen.
Die Netiquette ist auch im Diskussions-Forum der Thomas Sabo Ice Tigers gebräuchlich und jedem Teilnehmer sei empfohlen diese Regeln zu befolgen! Grobe Verstöße, wie zum Beispiel Beleidigungen oder rassistische Äußerungen, werden keinesfalls geduldet!

Respektiere andere Teilnehmer!
Die meisten Leute vergessen, dass sie ihre Artikel und Beiträge nicht ausschließlich von Computern gelesen werden. Denke also stets daran, dass Dein Gegenüber ein Mensch ist und lasse dich nicht zu verbalen Ausbrüchen hinreißen. Das Zauberwort heißt RESPEKT. Je ausfallender und unhöflicher Du dich gebärdest, desto weniger Leute sind bereit, mit Dir zu diskutieren oder Dir weiterzuhelfen.
Eine einfache Faustregel: Schreibe nie etwas, was Du dem Adressaten nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest. 

Don’t Feed the Trolls!
Hinter diesem englischen Satz ("Füttere die Trolle nicht!") verbirgt sich eine der wichtigsten Regeln. Trolle sind Diskussions-Teilnehmer, die Spaß daran haben Zwietracht im Forum zu sähen oder auch einfach nur in grober Weise gegen die Netiquette verstoßen. Solche Teilnehmer fühlen sich bestätigt, wenn andere auf ihre anstößigen Beiträge eingehen.
Daher gilt: Lasse solche Trolle links liegen. Wenn das gesamte Forum die Einträge ignoriert, verlieren die Störenfriede rasch den Spaß am posten und ziehen weiter... 

Erst lesen, dann denken, dann noch mal lesen, dann noch mal denken und dann erst posten!
Richtig Lesen: Die Gefahr von Missverständnissen ist bei einem geschriebenen, computerisierten Medium besonders hoch. Vergewissere Dich mehrmals, dass der Autor des Artikels, auf den Du antworten willst, auch das gemeint hat, was Du denkst. Insbesondere solltest Du darauf achten, ob nicht vielleicht Sarkasmus oder eine ähnliche Art des Humors benutzt wurde. Das erkennst Du meist am Smiley-Symbol.
Richtig Schreiben: Wenn Du postest, schreibe so, dass Dein Gegenüber Dich auch richtig versteht. Wenn Du also Ironie oder Humor anbringst, kennzeichne die Passage mit einem Smiley oder einem Augenzwinkern Achtung bei Großschreibung! Große Buchstaben gelten im Internet als Betonung. Verwende sie daher nur für einzelne Wörter oder einen Satz. Wer ganze Beiträge groß schreibt, "schreit" seinen gesamten Text. Da viele Großbuchstaben auch schwerer zu lesen sind, irritiert das die anderen Teilnehmer nur. 

Vergewissere Dich, dass Dein Thema neu ist!
Nichts nervt mehr, als Diskussionen, die bereits abgeschlossen sind noch einmal anzufangen. Wenn Du also ein Thema eröffnest, vergewissere Dich erst, ob dazu nicht schon ein Diskussions-Faden existiert. Möchtest Du trotzdem ein altes Thema aufrollen, so bereichere es zumindest mit Neuigkeiten oder neuen Blickwinkeln. 

Stelle Dich vor!
Gerade Newbies – also neue Teilnehmer im Forum – begehen den Fehler, dass sie in eine Diskussion einbrechen. Das ist unhöflich! In einer Gaststätte würdest Du Dich auch nicht an einen Tisch setzen und sofort das Wort ergreifen. Wenn Du neu bist, stelle Dich also kurz der Gruppe vor. 

Benutze Deinen wirklichen Namen, kein Pseudonym!
In der Szene ist es ab und zu üblich, seine wahre Identität hinter einem Pseudonym zu verbergen. Pseudonyme ermöglichen es aber auch, Dinge zu sagen und zu tun, die man sich sonst nicht erlauben würde. Aufgrund der negativen Erfahrungen, die viele Leute auf dem Netz mit den Trägern solcher Pseudonyme gemacht haben, und auch aus presserechtlichen Gründen solltest Du deine Artikel mit deinem wirklichen Namen versehen. 

Gib Deinem Beitrag einen aussagekräftigen Betreff!
Wenn Du einen neuen Artikelfaden anlegst, gib ihm einen klaren Namen – damit erleichterst Du anderen Teilnehmern die Navigation im Forum. 

Benutze Mail, wo immer es geht!
Wenn Du dem Autor eines Artikels etwas mitteilen willst, überlege Dir bitte genau, ob dafür nicht eine simple Mail ausreicht. Ein Beispiel: Spätestens dann, wenn hitzige Diskussionen schließlich in wüste Beschimpfungsorgien ausarten, ist der Zeitpunkt gekommen, an dem die Diskussion niemanden außer den Streithähnen interessiert. Generell gilt: Wenn Du etwas mitteilen willst, dass auch viele andere Leute interessieren könnte, benutze das Forum. Anderenfalls ist eine Mail sicherlich ausreichend. 

Achte auf die gesetzlichen Regelungen!
Gerade beim Posten von Artikeln über die Thomas Sabo Ice Tigers aus der Zeitung oder einem anderen Medium sollte man vorsichtig zu Werke gehen. Denn ein Artikel ist gesetzlich geschützt. Es ist zwar legal, kurze Auszüge in das Forum zu stellen, sobald jedoch der ganze Artikel im Netz kopiert wird, kann der Verfasser sein Urheberrecht geltend machen.
Zu den urheberrechtlich geschützten Werken gehören unter anderem Zeitungsartikel, Liedtexte, Programme, Bilder etc. Ebenfalls illegal ist es, mit Wort und/oder Bild zu Straftaten aufzurufen oder zumindest Anleitungen dafür zu liefern. Achte darauf, dass Du mit deinen Artikel keine Gesetze brichst und bedenke, dass sich jeder strafbar macht, der solche Informationen auf dem eigenen Rechner hält und anderen zugänglich macht. 

Werbung hat im Forum nichts verloren!
Ein gewisses Maß an kommerziellen Informationen wird auf dem Netz gerne toleriert, zum Beispiel Adressen von Firmen, die ein bestimmtes Produkt anbieten, nachdem jemand danach gefragt hat. Als unverschämt wird dagegen die Verbreitung von reinen Werbeinformationen angesehen, insbesondere, wenn sie ein gewisses Volumen überschreiten

>> OK, ich habe alles verstanden und will jetzt ins Forum

 

    Aktualisiert ( Montag, den 15. November 2010 um 12:49 Uhr )