Ryan Caldwell kommt vom deutschen Meister

Ryan Caldwell verstärkt die Abwehr der THOMAS SABO Ice Tigers für die neue DEL-Saison. Der 31-jährige Kanadier wechselt vom deutschen Meister Eisbären Berlin nach Nürnberg und erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag bis 2015.

Caldwell kam während der Saison 2012/13 vom finnischen Erstligisten Lukko Rauma nach Berlin und bestritt inklusive Playoffs 24 Spiele für die Eisbären. Der 1,91 Meter große Verteidiger spielte bereits von 2008 bis 2010 in der Deutschen Eishockey Liga. Für die Düsseldorfer EG kam er zu 120 Einsätzen, in denen er zwölf Tore erzielte und 37 weitere Treffer vorbereitete. Anschließend wechselte er für zwei Jahre zu Ässät Pori in die finnische SM-liiga.

„Ryan Caldwell ist ein DEL-erfahrener Verteidiger, der ein wichtiger Teil der Berliner Meistermannschaft war. Mit seiner körperlichen Präsenz und seinen Führungsqualitäten wird er eine wichtige Rolle in unserer Abwehr übernehmen“, sagte Sportdirektor Martin Jiranek.