Manuel Kofler bleibt Co-Trainer

12. April 2020 Allgemein · Personalien ·

Die THOMAS SABO Ice Tigers und Manuel Kofler setzen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit in der kommenden Saison fort. Der 39-jährige Oberbayer geht damit in seine zweite Saison als Co-Trainer des Nürnberger DEL-Klubs.

„Ich konnte in der vergangenen Saison unglaublich viel lernen und freue mich sehr darauf, daran anknüpfen zu können“, sagte Manuel Kofler. „Nach Nürnberg zu wechseln, war die perfekte Entscheidung für mich. Ich möchte auf jeden Fall noch zwei Jahre als Co-Trainer arbeiten, um dann für einen eventuellen nächsten Schritt bereit zu sein. Ich fühle mich hier unglaublich wohl, das gesamte Team – egal ob in der Kabine oder im Büro – ist absolut spitze. Wir werden alles dafür geben, unseren überragenden Fans in der kommenden Saison auch in den Playoffs zeigen zu dürfen, was wir können.“

Zusammen mit Cheftrainer Kurt Kleinendorst führte Manuel Kofler die Ice Tigers in seinem ersten Jahr als Co-Trainer in der DEL auf den achten Tabellenplatz und war maßgeblich daran beteiligt, dass die Mannschaft die Hauptrunde als formstärkstes Team der letzten 15 Spiele beendete.

Auch Sportdirektor André Dietzsch freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit Kofler: „Manuel hat sich für den Standort als absolute Bereicherung erwiesen. Er ist ein junger Trainer mit großem Potential, der sich mit seinem großen Fachwissen bereits in vielen Bereichen einbringen konnte und unbedingt weiter Verantwortung übernehmen will. Es freut mich sehr, dass Manuel als sehr guter deutscher Trainer seine Zukunft in Nürnberg sieht.“