Daten und Fakten

Sie haben sich sicherlich schon einmal bei einem Spiel der THOMAS SABO Ice Tigers von der einzigartigen Atmosphäre mitreißen lassen oder bei Shows und Konzerten den Stars aus der Showbranche zugejubelt. Doch darüber hinaus ist in der ARENA NÜRNBERGER Versicherung noch viel mehr möglich!

Galaabende, Kongresse und Betriebsversammlungen

Durch die Multifunktionalität der Haupthalle, dem Herzstück der ARENA, können dort selbst während der Eishockeysaison Festabende mit über 1.000 Personen durchgeführt werden. Lassen Sie Ihre Gäste beispielsweise bei abgehängten Zuschauerrängen in eine Themenwelt eintauchen, in der sie sich von spektakulären Showauftritten verzaubern und mit kulinarischen Highlights verwöhnen lassen können.

Bei Betriebsversammlungen oder ähnlichen Anlässen steht dagegen eine Bühne für die Redner sowie eine große Leinwand im Mittelpunkt. Je nach Bestuhlungsvariante liegt die Kapazität des Innenraumes zwischen 750 und 2.000 Teilnehmern, mit den beiden Rängen erhöht sich die Anzahl auf bis zu 6.500 Sitzplätze.

Messen und ausgefallene Produktpräsentationen

Die Nebenhalle der ARENA kann ebenfalls das ganze Jahr über genutzt werden. Auf rund 3.000 Quadratmetern bietet die Halle insbesondere Platz für Messen, ausgefallene Produktpräsentationen oder Kombinationen aus Ausstellungs- und Showflächen.

Premium-Pakete, VIP-Logen und Kundenevents

Bei zahlreichen Konzert- und Showveranstaltungen können über die ARENA die beliebten Premium-Pakete gebucht werden. Fühlen Sie sich wie ein VIP und parken Sie in unmittelbarer Nähe zur Halle und benutzen Sie den separaten VIP-Eingang mit Garderobenservice. Die Veranstaltung selbst können Sie auf einem gepolsterten Business-Seat genießen. Das exklusive Catering in einem der VIP-Räume runden den Abend vor, nach oder während der Veranstaltung perfekt ab. Die exklusiven VIP-Logen können übrigens auch für nur einen Abend gebucht werden! Auch außerhalb von Veranstaltungen können Gruppen (ab 15 Personen) die verschiedenen stilvollen Räume für Events nutzen.

Öffentlicher Eislauf

In der Nebenhalle, dem Eissportleistungszentrum, gibt es auf zwei weiteren Eisflächen die Möglichkeit zum Eislaufen, Abfeiern bei der Eisdisco, Trainieren für Privatmannschaften und Eiskunstlaufen.

Anfahrt zur Arena

Die ARENA NÜRNBERGER Versicherung befindet sich direkt gegenüber des Fußball-Stadions (Max-Morlock-Stadion) und unweit des Messegeländes im Kurt-Leucht-Weg 11. So können Sie sich grundsätzlich an den Wegweisern “Messe/Stadion” orientieren, die an vielen Stellen im Stadtgebiet aufgestellt sind. Bei den meisten Veranstaltungen weist Ihnen das dynamische Verkehrsleitsystem den besten Weg zur ARENA NÜRNBERGER Versicherung.

Umgebungsplan Nürnberg

So finden Sie zur ARENA NÜRNBERGER Versicherung, wenn Sie von außerhalb kommen:

Verlassen Sie die A6 am Kreuz “Nürnberg Süd” und fahren Sie auf die A73 in Richtung Nürnberg-Hafen/Fürth. Diese verlassen Sie gleich nach gut einem Kilometer an der ersten Ausfahrt “Nürnberg Zollhaus” (zweispurig). Biegen Sie nach rechts in die Münchner Straße (B8) ein und überqueren die erste große Ampelkreuzung und biegen an der nächsten Kreuzung nach rechts in die Karl-Schönleben-Straße, die später in die Beuthener Straße führt. Während die Straße eine leichte Linkskurve macht, fahren Sie an den “Grundig-Türmen” vorbei. An der Stelle, wo die Straße dann eine scharfe Rechtskurve macht, biegen Sie nach links in die Karl-Steigelmann-Straße ein, die direkt auf die ARENA zuführt.

Verlassen Sie die A9 an der Ausfahrt “Fischbach” und biegen nach rechts in die Regensburger Straße. Folgen Sie dieser vierspurigen Straße etwa 6 km geradeaus, bis Sie an einer Ampelkreuzung (beim Burger King) nach links in die Hans-Kalb-Straße abbiegen. Sie unterqueren zwei Unterführungen und fahren direkt auf das Stadion zu, von dem aus sich rechts die ARENA befindet.

Verlassen Sie die A6 am Kreuz “Nürnberg Ost” und fahren Sie auf die A9. Bleiben Sie rechts und verlassen die A9 nach wenigen 100 m an der  Ausfahrt “Fischbach”. Folgen Sie ab da der Beschreibung “von Süden/Norden”.

Am einfachsten gelangen Sie mit der S-Bahnlinie S2 zur Arena, Ausstieg an der Haltestelle Frankenstadion. Weitere Möglichkeiten bestehen mit der Buslinie 44 zur Haltestelle Hans-Kalb-Straße, die Buslinie 55 bis zur Haltestelle Frankenstadion, die Linien 6, 9 und 65 bis zur Haltestelle Dutzendteich oder die U-Bahn mit der Haltestelle Bauernfeindstraße. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Verkehrsverbundes Großraum Nürnberg.

Zur Fahrplanauskunft des VGN zur ARENA NÜRNBERGER VERSICHERUNG kommen Sie hier:

Kombiticket des VGN

Hat Ihre Eintrittskarte diesen Aufdruck, dann gilt sie gleichzeitig als Fahrkarte für den Verkehrsverbund Großraum Nürnberg:Das Ticket gilt vier Stunden vor der Veranstaltung bis 3.00 Uhr in der Nacht des folgenden Tages bzw. Betriebsschluss des NightLiners auch als Fahrkarte in allen VGN-Verkehrsmitteln (DB: 2. Klasse) im gesamten Verbundgebiet zur einmaligen Hin- und Rückfahrt zu/von der Veranstaltung. Zuschlagpflichtige Züge dürfen nicht benutzt werden. Im Übrigen gilt der VGN-Gemeinschaftstarif.

In nebenstehender Skizze sind die Parkmöglichkeiten gekennzeichnet, die sich in der Nähe der ARENA NÜRNBERGER Versicherung befinden und über eine entsprechende Kapazität verfügen. In der Nähe der ARENA befinden sich außerdem das Max-Morlock–Stadion sowie das Messegelände. Je nachdem, welche Veranstaltungen dort oder in der ARENA selbst stattfinden, können die Parkplätze ganz oder teilweise gebührenpflichtig sein (derzeit beträgt die Parkgebühr üblicherweise 4,00 €) bzw. nur eingeschränkt zur Verfügung stehen.

Es wird daher empfohlen, sich schon bei der Anreise zu Veranstaltungen an dem dynamischen Verkehrsleitsystem zu orientieren. Meistens sind auf den Hinweistafeln sogar die jeweils stattfindenden Veranstaltungen angezeigt.